Zur deutschen Seite    Go to the english site   

Wegräumer Narrengericht 2015

Wegräumer // aus dem Narrengericht Grosselfingen, 2015
Digitaldruck Fine Art, 120 x 240 cm, Edition von 5
Narrengericht

Fotografieren bedeutet für mich aufnehmen und sammeln von
Eindrücken und Entdeckungen an bestimmten Orten.

Anschließend kommen die Fotos in mein Archiv.
Dort werden sie herausgeholt, um sie in bestimmte Situationen
zu integrieren, zum Beispiel innerhalb eines Austellungskontextes.
Andere werden verarbeitet, indem sie mit Material-Arbeiten auf
Papier geschichtet und Bezüge zu historischen oder persönlichen
Ereignissen hergestellt werden.

Es sind kaum Menschen in den Bildern zu sehen.
Oft entstehen Ansichten von Gebäuden-
Innen-Raum und Aussen-Raum, von Oberflächen, Wänden,
Boden, bestimmten Details. Manchmal handelt es sich um Gebäude,
die kurz vor dem Abriss oder einem Umbau stehen.

Die hinterlassenen menschlichen Spuren erinnern an vergangenes
Leben.