Erde Gestein in der zeitgenössischen Kunst

Vom 18. Mai bis zum 25. Juni 2022 richten sich 9 Künstlerinnen und Künstler im Haus der GALERIE WIEDMANN in Bad Cannstatt ein und arbeiten vor Ort. Wer den Künstler*innen davor über die Schultern schauen möchte, kann sich unter galeriewiedmann.de bzw. auf den entsprechenden Social Media Kanälen informieren. Am Samstag, 25. Juni ab 19 Uhr werden die Arbeiten in der Galerie sowie im Kunstraum5 präsentiert.
Wie bereits im Jahr 2020 (Einzelausstellung in der Galerie) werde ich wieder im historischen Gewölbekeller arbeiten. Es entsteht eine Intervention im Raum mit Erde und Gestein. Gestern habe ich mit einem ersten Erd-Feld begonnen (siehe Foto oben).

Teilnehmende Künstler*innen:

NINA JOANNA BERGOLD / JOHANNES BRAIG / BARBARA KARSCH-CHAïEB / STEFANIE KRÜGER / UWE KÜHNER / WOLFGANG NEUMANN / ELLEN REIN / MARIA GRAZIA SACCHITELLI / CHEN WANG

Galerie Wiedmann, Tuchmachergasse 6, 70372 Stuttgart Bad Cannstatt. info@galeriewiedmann.de, Mobilnummer: 0176-44251392

Vorheriger Beitrag
Von Fasern und Mutanten

Weitere Artikel

Menü